VÖGB

Krisenprävention, Sanierung und Insolvenz

IFAM Wahlmodul

Datum15.05.2017 bis 16.05.2017 Wann1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 09.00 - 16.00 Uhr WoBildungszentrum der AK Wien
Theresianumgasse 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelIfam Wahlmodul SchlagworteWirtschaft
Aufsichtsrat
Arbeitsmarkt
SeminarinhaltDa Unternehmenskrisen häufig hausgemacht sind, treten sie nicht zwangsläufig in wirtschaftlich schlechten Zeiten auf. Die Ursache für derartige Krisen liegt meistens in Planungsfehlern. Aber auch Fehler bei der Produkt- und Preisgestaltung sowie bei der Besetzung von Führungspositionen können Unternehmenskrisen zur Folge haben. Es ist daher von äußerster Wichtigkeit, dass Anzeichen einer Krise früh erkannt und schnell reagiert wird. Ein Ziel dieses Seminars ist das frühzeitige Erkennen einer Unternehmenskrise und drohenden Insolvenz. Weiters wird ein Überblick über die verschiedenen Insolvenzverfahren gegeben. Zum Abschluss werden die Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates in Krisenzeiten und in der Insolvenz beleuchtet. Außerdem wird auf die Abwicklung von Arbeitnehmeransprüchen im Insolvenzfall eingegangen.
Seminarziele* Anzeichen einer Unternehmenskrise und drohenden Insolvenz rechtzeitig erkennen
* Die wichtigsten Mitbestimmungs- und Handlungsmöglichkeiten kennen
TeilnehmerInnen-Information

Diese Skriptum aus der VÖGB-Skriptenreihe befasst sich mit dem Thema:
WI-04 - Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Der ÖGB-Verlag empfiehlt folgendes Buch:
Unternehmenskrise

Maximale TeilnehmerInnenzahl22
VortragendeMarkus OberrauterBetriebswirt Abteilung Betriebswirtschaft der AK Wienhttp://wien.arbeiterkammer.atExpertInnen aus der WirtschaftExpertInnen aus AK
Administrativ verantwortlichNicole Appinger
Telefon01/53444/39 255
Pädagogisch verantwortlichMatthias Balla
Telefon50 165/ 2435
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Lust auf Kultur?
Facebook
Liken
Bildungsangebot zum Download
VÖGB/AK Bildungsangebot 2018 Download
Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at