Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Holodrio

Lass mich Dein Drecksstück sein!

WannFreitag, 23.Februar 2018 WoRabenhof Theater, Rabengasse 3, 1030 Wien

ÖGB-Kulturlotsinnen empfehlen im Rabenhof
Ausgezeichnet mit dem NESTROY-Theaterpreis in der Kategorie"Beste OFF-Produktion"!
 
HOLODRIO
Lass mich Dein Drecksstück sein!

Schmähtandler oder Wunderimpresario? Der Prospero von Schönbrunn hat derzeit seinen Meldezettel in Marrakesch ausgefüllt und feiert demnächst seinen 70er.

  "wirklich berührend" (Kurier)

  "Dieser Abend kann dank seiner registersicheren Darsteller alles: mitklatschen, schenkelklopfen und den Atem anhalten lassen."  (Der Standard)

  "Eine ebenso komische wie berührende Galavorstellung." (Süddeutsche Zeitung)

Das Gemeindebautheater erinnert in einer musikalisch-literarischen Revue auch an den „Eulenspiegel aus Wien“, am Beginn seiner Verwandlungsreise. Die Lieder und Texte des Wortmagiers, begnadeten Chansonniers und poetischen Querdenkers, stehen im Zentrum des Abends. Eine Würdigung des künstlerischen Schaffens eines Mannes, der einer der wichtigsten Protagonisten der goldenen Ära des „Austropop“ der 70er Jahre war, der mit seinen Liedern und Texten zeitlose Preziosen geschaffen hat, und als Enfant terrible der frühen Jahre  Glamour  in den 1970er Jahre-Mief Wiens brachte.

mit: Christoph Krutzler, Lucy McEvil, Oliver Welter und Alf Peherstorfer  
Regie:  Thomas Gratzer


Termin:
Freitag, 23.Februar 2018,
19:00 Uhr Führung hinter die Kulissen, 20:00 Uhr Vorstellungsbeginn

Ort:
Rabenhof Theater,
Rabengasse 3,
1030 Wien

Kosten: 18,2€ (statt 26€) p.P.

Anmeldung erforderlich unter:
Tel.: 01/534 44-39246 oder
E-Mail: kristina.zoufaly@oegb.at

Veranstaltung weiterempfehlen

Lust auf Kultur?
Facebook
Liken
Bildungsangebot zum Download
VÖGB/AK Bildungsangebot 2018 Download
Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at