VÖGB

Gewerkschaftsschule Niederösterreich

Lehrgang für praktische Gewerkschaftsarbeit in deiner Nähe!

In einer für die ArbeitnehmerInnen immer härter werdenden Zeit ist es wichtiger denn je mit dem richtigen "Know how" und Handwerkszeug ausgestattet zu sein, um die Interessen der arbeitenden Bevölkerung wirksam und effektiv vertreten zu können. Lebenslanges Lernen ist schon lange keine Floskel mehr, sondern mittlerweile zur unabdingbaren Notwendigkeit geworden, um den Herausforderungen des Arbeitsmarktes gewachsen zu sein. Die rasante gesellschaftliche Veränderung erfordert geistige Flexibilität und Teamfähigkeit. Persönliche Weiterbildung ist zur Voraussetzung für eine erfolgreiche Selbstbehauptung geworden. Die niederösterreichische Gewerkschaftsschule bietet dir die Möglichkeit ganz in deiner Nähe dieses Rüstzeug zu erwerben!

Kursdauer
Beginn: Ende September
2 Jahre/4 Semester (d.h.: 2 Schuljahre, ca. 70 Abendeinheiten)

Kursorte
je nach Interesse in allen Bezirkshauptstädten (mind. 20 Teilnehmer)

NÖ-Zentral (St. Pölten)

Mostviertel - Eisenstrasse (Amstetten, Scheibs, Melk)

Thermenregion/Wienerwald (Baden, Mödling)

NÖ - Ost (Schwechat, Bruck a. Leitha)

Region Donau (Krems, Tulln, Klosterneuburg)

Region Waldviertel - Nord (Waidhofen, Gmünd)

Region Waldviertel - Süd (Horn, Zwettl)

NÖ - Süd (Wr. Neustadt, Neunkirchen)

Weinviertel - Ost (Gänserndorf, Mistelbach)

Weinviertel - West (Hollabrunn, Korneuburg)

Unterrichtsform
einmal wöchentlich von ca. 18.30 - ca. 21.30 Uhr

Genauere Details über die aktuellen Gewerkschaftsschulen erhältst du im Bildungsreferat des ÖGB Niederösterreich unter 02742/26655 DW 29107 bzw DW 29106 oder unter voegb.noe@oegb.at

ANMELDUNG ZUR GEWERKSCHAFTSSCHULE NIEDERÖSTERREICH

LEHRGANGSLEITUNG

Name Norbert Staudinger

AdresseAK Platz 1, 3100 St. Pölten
Telefon+43 2742 26655 29105 Fax+43 1 53444 104400 Mailnorbert.staudinger@oegb.at
Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at