VÖGB

Gewerkschaftsschule Oberösterreich

Lehrgang für angewandte Gewerkschaftsarbeit

Gewerkschaftsschule in deiner Region - eine Weiterbildung für Dich!

Pensionssystem, Soziale Kompetenz, Tobintax, Neoliberalismus, Solidarität, Flexibilität, Reformen, Lebensarbeitszeitkonto, Standortsicherheit, Lohnnebenkosten, Mobbing,...

...Begriffe, die alltäglich verwendet, meist nicht näher erklärt werden. Und da sollen Hintergründe, Zusammenhänge und Auswirkungen der laufenden Veränderungen verstanden werden, dazu eine Meinung und einen Standpunkt vertreten werden?

Unsere Gesellschaft braucht mehr denn je Menschen, die sich aktiv für Demokratie und Mitbestimmung einsetzen. Gerade als GewerkschafterInnen und ArbeitnehmerInnen-VertreterInnen müssen wir fähig werden in Gruppen zu entscheiden und gemeinsam zu handeln. Nur so ist es möglich, die Interessen der AbreitnehmerInnen durchzusetzen.

Kursdauer
2 Jahre/4 Semester (September bis Februar, März bis Juni)

Kurskosten
Kaution in Höhe von EUR 100,-- wird bei Beendigung der Ausbildung rückerstattet.

Kursort
Seit September 2017 laufen in folgenden Regionen Gewerkschaftsschulen:
Braunau, Grieskirchen/Eferding und  Linz.

Für die Gewerkschaftsschul-Lehrgänge 2018-2020 wird in den Regionen

Freistadt-Urfahr/Umgebung-Perg
Kirchdorf
Linz
Rohrbach
Steyr


geworben.

Dazu  erscheint im März 2018 der neue Folder mit den Infoabend-Terminen.

Weitere Auskünfte zur Gewerkschaftsschule unter
Tel.: 0732/665391-6022 oder per Mail: gewerkschaftsschule.ooe@oegb.at


 

LEHRGANGSLEITUNG

Name Sepp Wall-Strasser

AdresseWeingartshofstraße 2, 4020 Linz
Telefon0732/66 53 91-6013 Fax01/ 534 44/ 10 4222 Mailsepp.wall-strasser@oegb.at
Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at