Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Die Zukunftsakademie (ZAK)

Die oberösterreichische Betriebsratsakademie

Ziel des Lehrgangs ist die Stärkung der fachlichen, politischen und sozialen Kompetenzen von Betriebsräten/-innen, um sie in die Lage zu versetzen, ein schlagkräftiges Betriebsratsteam zu entwickeln und als Gewerkschafter/-in zu agieren.

Leitidee:
Interessen organisieren

Zielgruppe:

  • Betriebsratsvorsitzende und -stellvertreterInnen oder
  • BetriebsrätInnen mit Leitungsverantwortung oder
  • Potenzielle GewerkschaftsfunktionärInnen

 

Zugangsvoraussetzung:
Absolvierte Grundausbildung oder Gewerkschaftsschule
 

Fachgebiete:

  • Arbeitsrecht (56 Einh.)
  • Sozialpolitik (16 Einh.)
  • Politische Ökonomie (32 Einh.)
  • Betriebswirtschaft (24 Einh.)
  • Organisation (32 Einh.)
  • Politische Ideen und Systeme (40 Einh.)
  • Gewerkschaftliche Politik (32 Einh.)
  • Arbeit und Gesundheit (24 Einh.)
  • Kommunikation, Führungs- und Leitungskompetenz (112 Einh.)
  • Öffentlichkeitsarbeit (24 Einh.)
  • Projektarbeit im Betrieb, Projektmanagement, Organizing (84 Einh.)
  • Fachliche Spezialisierung (48 Einh.)
  • Lebende Fremdsprache (Wahlfach)


Abschlusszertifikat:
Der Lehrgang schließt nach positiven Zwischenprüfungen, erfolgreicher Projektarbeit und absolviertem kommissionellem Fachgespräch mit dem Zertifikat der Zukunftsakademie der Arbeiterkammer OÖ ab.

Zusätzliche Zertifikate:
Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson,
AusbilderInnenprüfung, Projektmanagement

Ort:
AK-Bildungshaus Jägermayrhof
Römerstraße 98
4020 Linz

Kosten:
Die Ausbildungs- und Teilnahmekosten für Kolleginnen und Kollegen aus OÖ trägt die AKOÖ.

Information:
Mag. Gerald Lorenz
Tel.: 050/6906-5418
E-Mail:
lorenz.g@akooe.at

Anmeldung: Nominierung durch die Gewerkschaft

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at