Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Trojan Women

Ong Keng Sen, National Changgeuk Company of Korea

WannSonntag, 17. Juni 2018 | Treffpunkt: 18:20 Uhr Treffpunkt im Foyer WoTheater an der Wien, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien

Die National Changgeuk Company des koreanischen Nationaltheaters steht nicht nur für die traditionelle koreanische Oper und ihre alte Erzählform Pansori, sondern auch für die Weiterentwicklung des Genres mit internationalen KünstlerInnen.

Der für interkulturelle und interdisziplinäre Arbeiten bekannte Regisseur Ong Keng Sen eröffnet in seiner Bühnenfassung von Die Troerinnen, Euripides‘ Tragödie über das grausame Schicksal der Frauen im besiegten Troja, historisch wie musikalisch neue Perspektiven.

Inspiriert von Jean-Paul Sartres Bearbeitung nimmt auch in der Version von Ong Keng Sen Helena eine zentrale Position als Außenseiterin. Sie ist Griechin unter Troerinnen, Europäerin unter Asiatinnen. Der ethnischen Dimension in Sartres Statement gegen Krieg und koloniale Praxis fügt Ong Keng Sen eine genderpolitische Dimension hinzu und inszeniert Helena als Grenzgängerin der Geschlechter.

In Zusammenarbeit mit der legendären Sängerin Ahn Sook-sun und dem jungen Musiker Jung Jae-il entsteht eine Form von Changgeuk zwischen Pansori und zeitgenössischer, koreanischer Musik.

Termin:
Sonntag, 17. Juni 2018
18:20 Uhr Treffpunkt im Foyer und anschließend Einführungsgespräch mit dem Dramaturgen
19:00 Uhr Vorstellungsbeginn

Ort:
Theater an der Wien,
Linke Wienzeile 6,
1060 Wien

Kosten: 39€ (statt 56€) p.P.

Anmeldung erforderlich unter:
01/534 44-39246 oder kristina.zoufaly@oegb.at

Veranstaltung weiterempfehlen

Lust auf Kultur?
Facebook
Liken
Bildungsangebot zum Download
VÖGB/AK Bildungsangebot 2019 Download
Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at