Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Der Mond. Sehnsucht, Kunst und Wissenschaft

Führung durch die Ausstellung

WannMittwoch, 12. Februar 2020, Treffpunkt: 16:45 Uhr WoNaturhistorisches Museum Besuchereingang Maria-Theresien-Platz 1010 Wien
Der Mond, nächster Nachbar und steter Begleiter der Erde, ist nicht nur ein hochinteressanter kosmischer Körper mit bewegter Vergangenheit, sondern hat auch eine enorme Anziehungskraft auf KünstlerInnen unterschiedlicher Sparten. Das Naturhistorische Museum Wien nimmt das 50. Jubiläumsjahr der ersten bemannten Mondlandung zum Anlass, den Mond im Rahmen einer umfangreichen Sonderausstellung aus verschiedensten Perspektiven zu betrachten.
 
Ein historischer Überblick über die Erforschung und Kartierung des Mondes wird durch astronomische Grundlagen zu Mondphasen, Sonnen- und Mondfinsternissen etc. ergänzt. Die Wechselwirkung des Mondes mit der Erde und sein Einfluss auf das irdische Leben werden ausführlich thematisiert. Zu den Highlights zählt ein neu erworbener Mondmeteorit, der erstmals präsentiert wird.
 
Termin: Mittwoch, 12. Februar 2020, 17:00 Uhr
 
Treffpunkt: 16:45 Uhr beim Haupteingang des NHM
 
Ort: 
Naturhistorisches Museum
Besuchereingang Maria-Theresien-Platz
1010 Wien
 
Kosten: 12,- € pro Person (statt 16,- €) für Eintritt inkl. Führung
 
Anmeldung erforderlich unter: 
kultur@oegb.at oder 01/534 44 39251
Lust auf Kultur?
Facebook
Liken
Bildungsangebot zum Download
VÖGB/AK Bildungsangebot 2020 Download

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at