Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Ernährung Nine to Five

Datum10.02.2020 09:00 bis 12.02.2020 17:00 WoÖGB Tirol
Südtirolerplatz 14-16
6010 Innsbruck
VeranstalterVÖGB und AK Tirol KapitelGesundheit SeminarinhaltGesund und leistungsfähig sein und bleiben, das ist es, was wir durch Nahrung erreichen möchten. Der stressige und durchgeplante Arbeitsalltag verleitet uns jedoch viel zu häufig dazu, uns einseitig zu ernähren, zu schnell und zu viel zu essen. Doch was benötigen Körper und Geist eigentlich, um über den gesamten Arbeitstag hinweg kontinuierlich konzentriert und leistungsfähig zu bleiben? Welchen Unterschied macht es, eine Avocado mit einem Fettanteil von 18% oder eine Wurstsemmel mit einem ähnlich hohen Fettanteil zu essen? Von Natur aus sind wir nur mit wenigen Instinkten ausgestattet, die uns vorgeben könnten, was, wie viel und in welchen Abständen wir essen sollten. Essen müssen wir „lernen“. Das Seminar beschäftigt sich mit den Grundlagen einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung, die sich schnell und einfach in jeden Arbeitsalltag integrieren lässt. Um besser zu verstehen, warum die Vernunft zwar davon abrät, das Bedürfnis nach fettigem und süßem Essen trotzdem da ist, gehen wir den Ursachen von Leistungstiefs, Heißhungerattacken und Mittagsmüdigkeit auf den Grund und sagen ihnen mit den richtigen Lebensmitteln den Kampf an. Im Seminar probieren wir mit einfachsten Mitteln Gerichte aus, für die es nicht mehr Zeit und Aufwand braucht, als sich in der Schlange beim Bäcker anzustellen, die aber ausreichend Energie und Nährstoffe zur Verfügung stellen, um allen Anforderungen des Alltags gewachsen zu sein. Zusätzlich beschäftigt sich das Seminar mit dem sozialen Aspekt von Essen. Die Mittagspause ist vielmehr als nur gemeinsame Nahrungsaufnahme. Sie ist ein soziales Ereignis, das KollegInnen zu Verbündeten und den Arbeitsalltag bunter macht. Was tun also, wenn die gesamte Bürogemeinschaft zum Mittagessen in die Kantine oder zum Italiener um die Ecke geht, mir der zeitliche und finanzielle Aufwand aber eigentlich zu hoch ist und ich mich noch dazu gesünder ernähren möchte? Die Lösung kann nicht sein, alleine in der Teeküche sitzen. Es geht um Synergieeffekte unter KollegInnen, die soziale Dimension meines Essverhaltens und das Hinterfragen von Gewohnheiten während der Arbeitszeit, um sowohl mein Wohlbefinden als auch meine Leistungsfähigkeit zu erhöhen.
Maximale TeilnehmerInnenzahl12 Reservierte Plätze für Frauen0
VortragendeWutzke Johanna
Administrativ verantwortlichCarola Wiestner
Pädagogisch verantwortlichRoland Müller
Offen fürFunktionärInnen, Mitglieder, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at