Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Änderungen im Arbeitszeitgesetz

Datum03.04.2019 WannMittwoch, 3. April 2019, 13:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr WoRestaurant Rosenberger
A14
6845 Hohenems
VeranstalterVÖGB Vorarlberg KapitelArbeitszeit SeminarinhaltSeit September letzten Jahres ist das neue Arbeitszeitgesetz in Kraft. Für ArbeitgeberInnen ist es nun einfacher, längere Arbeitszeiten anzuordnen. Das Gesetz schafft die Betriebsvereinbarungen bei Sonderüberstunden ab, es gibt aber andere Möglichkeiten, damit die ArbeitnehmerInnen das bekommen, was sie für ihre Mehrarbeit verdienen. Entsprechende Regeln für die Verlängerung der Arbeitszeit können in Kollektivverträgen und Betriebsvereinbarungen festgelegt werden. In dem Halbtagesseminar wird über die Änderungen im Arbeitszeitgesetzes informiert und über die Auswirkungen diskutiert. Seminarziele: •Wichtige Änderungen im Arbeitszeitgesetz kennen. •Sich über die Auswirkungen auf ArbeitnehmerInnen und BetriebsrätInnen austauschen
Maximale TeilnehmerInnenzahl30 Reservierte Plätze für Frauen0
Vortragende
Administrativ verantwortlichSrdjan Zivkovic
Pädagogisch verantwortlichChristian Pellini
Offen fürFunktionärInnen, Mitglieder,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at