Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

NEU: Von neoliberal zur rechtsradikal

Ohne soziale Demokratie gibt es keine liberale Demokratie

Datum09.05.2019 09:30 bis 09.05.2019 16:30 Wann09.05.2019 09:30 - 16:30 WoBildungszentrum der AK Wien
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Wien SchlagworteTagesseminar
Politik
SeminarinhaltDas große Thema seit 1980 war: Wie konnte der Neoliberalismus den Keynesianismus, also die sogenannte soziale Marktwirtschaft, besiegen? Jetzt zeigt sich, dass die Früchte des Neoliberalismus heißen: extreme Spaltung der Gesellschaft, Infragestellung der liberalen Demokratiemodelle, autoritäre und faschistoide Regierungs- und Politikmodelle. Österreichs Weg verlief vom Vorzeige-Sozialstaat hin zur Speerspitze der Rechten in Europa. Im Seminar werden die wichtigsten Stationen dieser Entwicklung nachgezeichnet und Auswege aufgezeigt.
Seminarziele• Kennenlernen der wichtigsten Begriffe des Keynesianismus, Neoliberalismus und Gegenkonzepte
• Argumentationsfähig werden für Betriebsversammlungen oder Café- und Stammtischgespräche
• An Hand von Originaltexten arbeiten
Maximale TeilnehmerInnenzahl25 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenZielgruppe des Seminars sind ArbeitnehmervertreterInnen aus Wien und Umgebung. Sind nach den Anmeldungen unserer Zielgruppe noch Plätze vorhanden, können die Seminare auch gerne von interessierten Gewerkschaftsmitgliedern besucht werden.
VortragendeSepp Wall-StrasserBildungssekretär ÖGB
Administrativ verantwortlichHelga Poglitsch
Pädagogisch verantwortlichNina Dirnweber
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at