Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Toolbox Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Toolbox A & Toolbox B

Datum25.02.2019 bis 10.04.2019 WannToolbox A: 25.02.2019–27.02.2019 1. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr 2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr 3. Tag: 09.00 - 13.00 Uhr Toolbox B: 08.04.2019–10.04.2019 1. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr 2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr 3. Tag: 09.00 - 13.00 Uhr Wo0 null VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelDidaktik und Planung SchlagworteReferentInnenausbildung
Moderation
Einstieg
SeminarinhaltIn der Toolbox A beschäftigen wir uns mit allen Aspekten, die bei der Planung eines Seminars relevant sind. Nachdem die wichtigsten didaktischen Grundlagen gemeinsam erarbeitet und das Verständnis für die Wichtigkeit von Lernzielen geschaffen wurde, erarbeitet jede/r TeilnehmerIn einen vollständigen Ablauf eines konkreten Seminars: von der Idee und/oder Auftragsklärung über die Anforderungen an den Inhalt, der Orientierung an der Zielgruppe bis zur Erstellung eines Grobkonzeptes und Ausarbeitung einzelner Teile sowie der Reflexion und Nachbearbeitung. Dabei erwirbst du Kompetenzen, um ein Bildungsangebot umfassend planen und vorbereiten zu können. Nach der Toolbox A erstellst du ein eigenes Seminardesign, mit dem in der Toolbox B weitergearbeitet wird. Nach Absolvierung der Toolbox A hast du (allein oder in Teams) ein eigenes Seminardesign entwickelt. Diese Konzepte erproben wir in der Toolbox B in der Gruppe. Dabei konzentrieren wir uns auf prozessorientiertes Lernen und schärfen die eigene Wahrnehmung für Gruppenprozesse und Dynamiken. Wir beobachten, reflektieren und diskutieren gemeinsam das Verhalten als TrainerIn. Dadurch entwickelst du Sicherheit in der Umsetzung deines Seminardesigns und erweiterst deinen methodischen Werkzeugkoffer. In beide Teilen der Toolbox legen wir Wert auf das Zusammenspiel von Ziel, Inhalt und Methode und die Entwicklung der eigenen TrainerInnenpersönlichkeit.
SeminarzieleToolbox A: Die TeilnehmerInnen › können Workshops und Seminare planen und kennen ihre Stärken und Grenzen › können Lernprozesse in Gruppen strukturieren (Erwartungen klären, Ziele definieren, Themen finden und bearbeiten, Entscheidungen begleiten, reflektieren ...) › erweitern ihre Methodenkompetenz sowie Kommunikations- und Moderationstechniken Toolbox B: Die TeilnehmerInnen › können selbstständig Workshops und Seminare planen › kennen die Stärken und Grenzen ihrer Leitungspersönlichkeit › können ihr Seminardesign der Situation entsprechend abändern TeilnehmerInnen-Information

ZIELGRUPPE:

NeueinsteigerInnen der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit, die

› eigene Bildungsangebote strukturiert planen, designen und umsetzen wollen

› sich dafür methodische und didaktische Grundlagen aneignen wollen

› mit Gruppen arbeiten wollen

› Bildungs- und Entwicklungsprozesse fördern wollen

› verstehen wollen, welche Überlegungen hinter verschiedenen Methoden stecken

 

Maximale TeilnehmerInnenzahl12 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenDas Seminar „Toolbox Gewerkschaftliche Bildungsarbeit“ besteht aus zwei Teilen: Toolbox A und Toolbox B. Es müssen beide Seminarteile besucht sowie eine praktische Arbeit zwischen den Seminaren durchgeführt werden.
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at