Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

ONLINE - Rechte und Pflichten im Aufsichtsrat

Grundmodul 1

Datum08.03.2021 09:00 bis 19.03.2021 14:00 WannPflichttermine: 08.03.2021: 09.00 - 11.00 Uhr, 10.03.2021: 09.30 - 11.30 Uhr 12.03.2021: 09.30 - 11.00 Uhr, 15.03.2021: 09.30 - 11.30 Uhr, 17.03.2021: 09.30 - 13.30 Uhr 19.03.2021: 09.30 - 14.00 Uhr WoVirtueller Raum - Computer - Laptop
Ort deiner Wahl
0 null
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelOnline-Angebot SchlagworteIfam
Rechte und Pflichten im AR
Grundmodul 1
Aufsichtsrat
Seminarinhalt
Welche Bedeutung hat der Aufsichtsrat für die Mitbestimmung? Über welche Kompetenzen verfügen die einzelnen Organe? Wie läuft die Aufsichtsratssitzung ab und was ist bei Satzung und Haftung zu berücksichtigen? Antworten auf diese Fragen bietet das Grundmodul 1. Die TeilnehmernInnen gehen gestärkt und selbstbewusst aus dem Seminar.
Sie erkennen die Bedeutung ihrer gewerkschaftlichen Wurzeln und setzen die Rechte sowie Interessen der Belegschaft im Aufsichtsrat um.
Sie können Probleme im Betrieb aufdecken und loten für sich eigene Handlungsspielräume aus.
Sie tauschen sich mit anderen ANV im Aufsichtsrat aus und erfahren somit was in ihrem Unternehmen essentiell für ihre Arbeit ist sowie welche Ressourcen sie benötigen.


Alle TeilnehmerInnen erhalten im Vorfeld den Link zur Teilnahme sowie alle nötigen Unterlagen.
Das Seminar besteht sowohl aus Live-Webinaren (Pflichttermine) und Gruppenübungen als auch aus Selbstlernphasen.
Das Online Grundmodul enthält die gleichen Inhalte wie das Präsenzseminar. Es ist für den Lehrgang gleichwertig anrechenbar.
Seminarziele
Die TeilnehmerInnen...

* kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen der Mitwirkung von ArbeitnehmervertreterInnen im Aufsichtsrat

* verstehen ihr Unternehmen, dessen Struktur sowie den zugehörigen Markt (Know your company – know your structure – know your market) und kennen die Share- und Stakeholder

* lernen Satzung/Firmenbuch/Geschäftsordnung zu lesen und zu interpretieren

* kennen die Aufgaben, Rechte und Pflichten von ANV im Aufsichtsrat und ihre Möglichkeiten

* sind vertraut mit Haftung, Sorgfaltsmaßstäben und Verschwiegenheit

* wissen Bescheid über formell-organisatorische Aspekte von Aufsichtsratssitzungen (Tagesordnung, Unterlagen, Protokoll)
TeilnehmerInnen-InformationDieses Skriptum aus der VÖGB-Skriptenreihe befasst sich mit dem Thema: https://epaper.apa.at/epaper-voegb/issue.act?issueId=527644

Der ÖGB-Verlag empfiehlt folgende Bücher dazu: http://www.arbeit-recht-soziales.at/der-aufsichtsrat1 http://www.arbeit-recht-soziales.at/naderer-ruth-bilanz-co
Maximale TeilnehmerInnenzahl30 Reservierte Plätze für Frauen0 Teilnahmevoraussetzungen- ÖGB-Mitgliedschaft und

- aktive Funktion
VortragendeHannes SchnellerArbeiterkammer WienElisabeth LuggerMartin MüllerÖGB SozialpolitikMartin SoucekBetriebsservice AK Tirol
Administrativ verantwortlichJasmin Wasgott-Schweiger
Pädagogisch verantwortlichPhilip Taucher
Offen fürFunktionärInnen, Mitglieder,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at