VÖGB

Gegenmacht bilden: Let's get movin'

Organisierung und Mobilisierung wirkungsvoll begleiten

Datum19.10.2021 09:00 bis 21.10.2021 13:00 Wann19.10.2021 09:00 - 17:00, 20.10.2021 09:00 - 17:00, 21.10.2021 09:00 - 13:00 WoBildungszentrum der AK Wien (BIZ)
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelMethoden SchlagworteReferentInnenausbildung
SeminarinhaltStell dir vor, es werden gewerkschaftliche Kampfmaßnahmen in den Betrieben und darüber hinaus geplant und nur wenige machen mit. Das ist eine Sorge, die viele BetriebsrätInnen ins Treffen führen, wenn es um gewerkschaftliche Kampagnenarbeit geht. Die gute Nachricht ist: Das müssen wir nicht dem Zufall überlassen. Organizing-Werkzeuge können BetriebsrätInnen dabei unterstützen, erfolgreich Anliegen gegenüber der Unternehmensseite und der Politik durchzusetzen.
Organizing stärkt gewerkschaftliche und betriebsrätliche Strukturen in einem Betrieb, einem Konzern oder einer Branche. Mit Organizing lernen wir planvoll, systematisch und offensiv zu handeln, anstatt nur zu reagieren. Und Organizing bedeutet mehr Beteiligung der Beschäftigten statt reiner Stellvertretung. Kurz gesagt: Mit Organizing lernen wir, Druck aufzubauen durch Beteiligung und Mobilisierung – ausgehend von den Anliegen der Beschäftigten.
Organisierungs- und Mobilisierungsprozesse sind intensive gemeinsame Anstrengungen, die guter Begleitung und wiederholten Trainings bedürfen. Für Trainerinnen in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit wird es also immer wichtiger, KollegInnen in ihren gemeinsamen Anstrengungen professionell unterstützen zu können.
SeminarzieleDie TeilnehmerInnen
* kennen Methoden und Formate, um gewerkschaftliche Organisierungs- und Mobilisierungsprozesse zu unterstützen und zu begleiten und können diese auf ihren Anwendungsbereich anpassen
TeilnehmerInnen-InformationZIELGRUPPE:
Personen, die in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit tätig sind, die
* sich für die Begleitung von Organisierungs- und Mobilisierungsprozessen in Betrieben und darüber hinaus weiterbilden wollen
Maximale TeilnehmerInnenzahl16 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenDie ReferentInnenakademie richtet sich gezielt an TrainerInnen, ReferentInnen und Vortragende der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit und ist daher nur für solche zugänglich. Die Auswahl der TeilnehmerInnen wird in enger Abstimmung mit den jeweiligen Bildungsverantwortlichen durchgeführt.

ÖGB Mitgliedschaft erforderlich
VortragendeSandra SternSozialarbeiterin Politikwissenschafterin Mitgründerin der UNDOK-Anlaufstelle langjährige Erfahrung in gewerkschaftlichen Organizing-Kampagnen in den USA Deutschland und Österreich politische Erwachsenenbildnerin und ProzessbegleiterinMartin WindtnerÖGB-Sekretär für Linz-Stadt
Administrativ verantwortlichHelga Poglitsch
Pädagogisch verantwortlichDaniela Schratter
Offen fürMitglieder,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at