Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Trilogie III: Transfer in die Praxis anschieben

Damit am Ende nicht Schluss ist!

Datum12.09.2019 09:00 bis 12.09.2019 17:00 Wann12.09.2019 09:00 - 17:00 WoBildungszentrum der AK Wien (BIZ)
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelSpezialseminare SchlagworteReferentInnenausbildung
Spezialseminar
SeminarinhaltEs ist Schluss! Die TeilnehmerInnen gehen zufrieden aus der Schulung/dem Seminar. Es gibt positives Feedback für die ReferentInnen! Alles paletti? Mitnichten! Erst nach dem Schluss beginnt die Phase des Transfers in die Praxis. Wenn das Lernen keine Wirkung auf Denken und Handeln und auf die politische Praxis hat, besteht keinerlei Grund zur Zufriedenheit. Dieser Tag der Trilogie vermittelt das „Werkzeug“, mit dem der Praxistransfer schon während der Ver-anstaltung und danach in Gang gesetzt werden kann.
SeminarzieleDie TeilnehmerInnen - haben ihren Werkzeugkasten für den Praxistransfer angereichert - kennen analoge wie digitale Methoden für die Zeit während, aber auch nach dem Seminar/der Schulung - haben Methoden ausprobiert und auf die Tauglichkeit für ihr Fachgebiet geprüft - haben sich mit der Problematik auseinandergesetzt, wie Lernende selbst über Art und Inhalt des Transfers bestimmen und nicht in eine Richtung geschoben werden TeilnehmerInnen-InformationZIELGRUPPE: Personen, die in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit tätig sind, die den Transfer des Gelernten in die Praxis intensivieren wollen auch darunter leiden, dass Seminare und Schulungen gut laufen, aber sich danach wenig tut auf der Suche nach Tipps und Methoden für den Praxistransfer sind Maximale TeilnehmerInnenzahl16 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenDie ReferentInnenakademie richtet sich gezielt an TrainerInnen, ReferentInnen und Vortragende der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit und ist daher nur für solche zugänglich. Die Auswahl der TeilnehmerInnen wird in enger Abstimmung mit den jeweiligen Bildungsverantwortlichen durchgeführt.
VortragendeUlrich Lippfreier Trainer Autor Trainer-Coach und Moderator - spezialisiert auf alle Arten von TrainerInnen-QualifizierungMichael ZiereisSpezialist für Medien im Training Mitbegründer von nuwave-media das Medien mit dem Schwerpunkt „Wissen vermitteln“ produziert
Administrativ verantwortlichHelga Poglitsch
Pädagogisch verantwortlichElisabeth Steinklammer
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at