VÖGB

ARBEITNEHMER:INNENVERANLAGUNG 2022

Datum22.02.2023 09:00 bis 22.02.2023 12:00 WoAK/ÖGB Oberwart
Lehargasse 5
7400 Oberwart
VeranstalterVÖGB und AK Burgenland SeminarinhaltMehrere hundert Millionen Euro schenken die Arbeitnehmer:innen jedes Jahr dem Fi-nanzamt, weil sie die Arbeitnehmerveranlagung nicht machen. Für den Einzelnen geht es dabei um viel Geld: Im Durchschnitt gibt´s für jeden, der die Arbeitnehmerveranla-gung macht, 560 Euro zurück. In vielen Fällen, das zeigt die AK/ÖGB-Lohnsteuerberatung, ist aber auch weit mehr drinnen.
SeminarzieleINHALT
• Wann muss eine Arbeitnehmerveranlagung abgegeben werden?
• Wie kann man Steuern sparen?
• Homeoffice-Pauschale
• Pendlerpauschale
• Familienbonus Plus
• Alleinverdienerabsetzbetrag
• Alleinerzieherabsetzbetrag
• Kindermehrbetrag
Maximale TeilnehmerInnenzahl30 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenBESCHÄFTIGT IM BURGENLAND! GEWERKSCHAFTSMITGLIED!
Administrativ verantwortlichGabriele Pleyer-Horvath
Pädagogisch verantwortlichDorottya Kickinger
Offen fürFunktionärInnen, Mitglieder,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at