Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Trio Lepschi

Vor die Hunde

WannDonnerstag, 12. September 2019, 19:00 Uhr Kartenabholung WoStadtsaal, Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Was die drei Herren Stefan Slupetzky, Martin Zrost und Tomas Slupetzky vollführen und auf sehr kunstvolle Art zelebrieren, ist ...

...

die zeitgenössische Interpretation des originalen Wiener Sounds. Mit viel Charme und Witz verweben sie Text und Musik miteinander. Bissige, manchmal makabere und böse, aber auch schwermütige, verträumte Wortspielereien vereinigen sich mit dem traditionellen Wiener Klang, ein bisschen Jazz und modernem Liedermachertum zu einem faszinierenden und vielschichtigen Hörerlebnis, welches zugleich in höchstem Maße unterhält und berührt.

Stefan Slupetzky (Texte, Gesang, Säge)
Martin Zrost (Komposition, Arrangement, Gesang, Gitarre, Klarinetten)
Michael Kunz (Gesang, Gitarre, Nasenflöte)

Termin: Donnerstag, 12. September 2019
19:00 Uhr Kartenabholung und Einführung mit einem der beiden Leiter des Stadtsaals (Treffpunkt im Foyer)
20:00 Uhr Vorstellungsbeginn

Ort:
Stadtsaal
Mariahilfer Straße 81
1060 Wien

Kosten: 24,50 € (Kat. 1)

Anmeldung erforderlich unter:
kultur@oegb.at oder 01/534 44 39245

Lust auf Kultur?
Facebook
Liken
Bildungsangebot zum Download
VÖGB/AK Bildungsangebot 2019 Download

Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at