Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

NEU: Die neue ArbeiterInnenklasse

Prekäre und ausbeuterische Jobs am Vormarsch

Datum12.02.2020 10:00 bis 13.02.2020 17:00 Wann12.02.2020 10:00 - 17:00 13.02.2020 09:00 - 17:00 WoBildungszentrum der AK Wien (BIZ)
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelSpezialmodul Politik SchlagworteCrowdwork
Arbeit 4.0
Mitbestimmung
SeminarinhaltDie Arbeitswelt wird zunehmend durch Angst und Unsicherheit geprägt. Befristete Arbeitsverhältnisse, atypische Beschäftigung und digitale Arbeitsweisen nehmen zu. Frauen sind davon noch stärker betroffen als Männer. Das durch die ArbeiterInnenbewegung hart erkämpfte Normalarbeitsverhältnis droht zunehmend am Arbeitsmarkt zu verschwinden. Welche Auswirkungen hat das auf Arbeitsbedingungen, die Mitbestimmungsrechte der Beschäftigten und die ArbeitnehmerInnenvertretung?
// Dieses Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die historische Entwicklung von (prekärer) Beschäftigung in Europa bis heute, über die Forderungen von ArbeitnehmerInnen und Gewerkschaften sowie über die aktuellen Trends in der (digitalen) Arbeitswelt. Hier sollen auch betroffene ArbeitnehmerInnen zu Wort kommen.
Seminarziele* Einen Überblick über die ArbeiterInnengeschichte und ihre Forderungen bekommen
* Atypische Beschäftigung einordnen sowie aktuelle Entwicklungen und Problemfelder diskutieren können
* Die Zuständigkeit des Betriebsrats beim Thema atypische Beschäftigung erkennen
* Den Blick schärfen und konkrete Überlegungen erarbeiten, um im Betrieb aktiv auf das Thema aufmerksam zu machen
Maximale TeilnehmerInnenzahl18 Reservierte Plätze für Frauen0
VortragendeVeronika Bohrn MenaGPA-djpMarliese MendelHistorikerin
Administrativ verantwortlichJohanna Gammer
Pädagogisch verantwortlichTina-Bianca Ennikl
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

Lust auf Kultur?
Facebook
Liken
Bildungsangebot zum Download
VÖGB/AK Bildungsangebot 2020 Download

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at