Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

NEU: Multinationale Konzerne und ihre Verantwortung

Was sollten wir über globale Güterketten wissen?

Datum03.04.2019 10:00 bis 04.04.2019 17:00 Wann03.04.2019 10:00 - 17:00, 04.04.2019 09:00 - 17:00 WoBildungszentrum der AK Wien
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale, AK Österreich und DGB Bildungswerk KapitelSpezialmodul Politik SchlagworteWirtschaft
Recht
International
Globalisierung
Gewerkschaft
Gesellschaft
Europa
SeminarinhaltOb wir wollen oder nicht: Globalisierung ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die zunehmende weltweite Arbeitsteilung macht es möglich, dass Kapital, die Produktion von Waren und Arbeitskraft immer weniger an einen Ort gebunden sind. Während wir in Europa von den billigen Produkten profitieren, werden in den Entwicklungsländern Menschen und Natur hemmungslos ausgebeutet. Globale Güterketten stehen dabei im Zentrum der Auseinandersetzung mit Arbeitsbedingungen und sozialen Fragen. Im Seminar soll auf die Geschichte der globalen Produktionsketten, die aktuelle Situation und die Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen eingegangen werden. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, ob und welche Veränderungen wir als KonsumentInnen bewirken können.
Seminarziele*Verstehen, wie internationaler Handel entstanden ist *Ökonomische Zusammenhänge in einer globalen Welt erkennen *Über den Tellerrand blicken und über weltweite Arbeitsbedingungen und Konfliktlinien Bescheid wissen *Handlungsoptionen für einen fairen Konsum diskutieren Maximale TeilnehmerInnenzahl18 Reservierte Plätze für Frauen0
VortragendeGudrun GlockerProjektleitung weltumspannend arbeiten (WUSA)Michael WögererWUSA
Administrativ verantwortlichJohanna Gammer
Pädagogisch verantwortlichTina-Bianca Ennikl
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at