Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Mindestentgelt im Arbeitsrecht und seine Kontrolle durch das LSD-BG

Datum04.12.2019 10:00 bis 05.12.2019 15:30 Wann04.12.2019 10:00 - 18:00, 05.12.2019 08:30 - 15:30 WoBildungszentrum der AK Wien
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelSpezialmodul Recht und Wirtschaft SchlagworteRecht
Lehrgang Politik, Recht und Wirtschaft
Arbeitsmarkt
SeminarinhaltEntgeltfragen gehören zu den wichtigsten Fragen des Arbeitsrechts. Ob es um Gehaltseinstufungen, ALL-IN-Gehaltsregelungen in Verträgen geht oder um Fragen der korrekten Überstundenentlohnung sowie Entgeltfortzahlungsfragen im Krankenstand und Urlaub. Die Einhaltung von Mindestentgeltansprüchen dient nicht nur dem Schutz der ArbeitnehmerInnen, sondern soll auch einen fairen Wettbewerb zwischen den Unternehmen gewährleisten. Das Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz (LSD-BG) soll unlauterem Wettbewerb entgegenwirken. Überall dort, wo Arbeitgeber das Entgelt zu gering berechnen und vorenthalten, müssen sie nunmehr auch mit behördlicher Kontrolle und empfindlichen Verwaltungsstrafen rechnen.
Seminarziele*Einen grundsätzlichen Überblick zu den wichtigsten arbeits(vertrags)rechtlichen Entgeltfragen erhalten *Über Grundwissen zu den wichtigsten Tatbeständen des LSD-BG verfügen *Einen praktischen Einblick in den Vollzug der Strafbehörde bekommen Maximale TeilnehmerInnenzahl20 Reservierte Plätze für Frauen0
VortragendeKlaus BachhoferRechtsschutzexperte AK WienMarkus TaiblBetriebsprüfung WGKKWolfgang KozakBeratung und Rechtsvertretung Arbeiterkammer Wien
Administrativ verantwortlichJohanna Gammer
Pädagogisch verantwortlichAstrid Donaubauer-Grobner
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at