VÖGB

ABGESAGT: Strategische Betriebsratsarbeit

Mit guter Planung gemeinsam mehr erreichen

Datum07.11.2022 10:00 bis 09.11.2022 16:00 Wann07.11.2022: 10.00 bis 17.00 Uhr, 08.11.2022: 09.00 bis 17.00 Uhr, 09.11.2022: 09.00 bis 17.00 Uhr WoBildungszentrum der AK Wien (BIZ)
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelSoziale Kompetenz Schlagwortemachdichstark
SeminarinhaltDie Basis für strategische Betriebsratsarbeit wird durch ein methodisches Kennenlernen des eigenen Betriebs und der eigenen Belegschaft geschaffen. Welche Gruppen gibt es in meinem Betrieb, welche repräsentativen Personen brauche ich in meinem Team? Wie finde ich neue, motivierte BR-Kolleg:innen, wie kann ich möglichst viele ansprechen und vertreten?

Wie kann in der Körperschaft ”Personalentwicklung” und Lust auf Beteiligung gelingen? Welche Haltungen und Motivation bringen mein Team und ich für die BR-Arbeit mit? Wie kann es in meiner Körperschaft gelingen, Ziele zu formulieren und zu erreichen? Welche Netzwerke kann ich aktivieren, welche Möglichkeiten habe ich, um gemeinsame Ziele durchzusetzen?

Zusätzlich setzen wir uns mit Grundlagen des klassischen, agilen und hybriden Projektmanagements auseinander. Das Seminar dient der systemisch-methodischen Unterstützung für die konkrete Umsetzung eines Projekts im Betrieb.

Welches Projekt erfolgversprechend ist und wie du den Erfolg für deine Arbeit als Betriebsrät:in sowie die Bedeutung von Gewerkschaften nutzen kannst, werden wir gemeinsam erarbeiten.
Seminarziele* Bereitschaft entwickeln, um Kolleg:innen anders und neu kennenzulernen
* Gemeinsame Ziele formulieren und deren Bedeutung für die Interessensdurchsetzung erfahren
* Den Weg vom Ziel zur Strategie kennen
* Grundlagen des Projektmanagement kennenlernen
* Eigene Haltungen und Werte als BR reflektieren, um sie mit den Kolleg:innen bearbeiten zu können
* Betriebsrat als Keimzelle von Demokratie und Gegenmacht im Betrieb etablieren
TeilnehmerInnen-InformationSkriptentipp:
Projektmanagement
Organizing mit Betriebsrät:innen
Teamarbeit im Betriebsrat
Maximale TeilnehmerInnenzahl12 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenÖGB Mitglied und aktive Funktion

Die Teilnehmer:innen sollten die Basisseminare ihrer Gewerkschaft absolviert haben.

Die Teilnahme an den beiden Basisseminaren "Drei für alle Fälle" und "Kommunizieren & Beraten" ist Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars.

Mit dem Besuch eines der folgenden Lehrgänge hast du diese Voraussetzung bereits erfüllt:
* Gewerkschaftsschule
* Betriebsrät:innenakademie
* Sozialakademie
* Frauenpolitischer Lehrgang
Vorausgesetzte KurseKommunizieren & beraten oder Kommunizieren oder Frei reden oder Beratungsgespräche oder Extern absolviertes Kommunizieren und Drei für alle Fälle: Betriebsrat/Personalvertretung - Gewerkschaft - Arbeiterkammer oder Sozialakademie oder Betriebsrät:innen Akademie oder Gewerkschaftsschule oder Frauenpolitischer Lehrgang
VortragendeEwald MagnesBetriebsrat im IT-Bereich Business Analyst CoachIngrid Stipanovsky
Administrativ verantwortlichJennifer Dedic
Pädagogisch verantwortlichKristina Zoufaly
Offen fürFunktionärInnen, Mitglieder,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at