Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

BetriebsrätInnenAkademie Steiermark

Die BetriebsrätInnen Akademie in der Otto-Möbes-Akademie

Der Unterricht zielt auf die Vermittlung und Vertiefung all jener Kenntnisse und Fähigkeiten ab, die für die Betriebsratsarbeit und Personalvertretung erforderlich sind. Die BewerberInnen werden von den Gewerkschaften nominiert und stellen sich einem schriftlichen und mündlichen Aufnahmeverfahren.

In insgesamt 14 Wochen werden ArbeitnehmerInnen in einer Vollzeitausbildung intensiv in verschiedenen Kompetenzen vertiefend geschult. Ein 2,5-tägiges Follow-up festigt das Gelernte nach einer Praxisphase.

ZIEL:
Wissen für die tägliche Arbeit als ArbeitnehmervertreterIn: Durch die Vermittlung von Kenntnissen im Arbeits- und Sozialrecht sowie die Schulung sozialer wie persönlichkeitsbildender Kompetenzen sollen ArbeitnehmervertreterInnen mit einem modernen Rüstzeug für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit ausgestattet werden.

FOLGENDE THEMEN STEHEN DABEI IM MITTELPUNKT:
• Arbeits- und Sozialrecht
• Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
• Kommunikations- und Rhetoriktraining
• Gewerkschafts- und Gesellschaftskunde
• Beratungstechniken und Führungskompetenz
• Erarbeitung von Konfliktlösungsstrategien
• Verhandlungstraining
• Betriebsrätliches Management
• ArbeitnehmerInnengeschichte
• Strategien der BetriebsrätInnentätigkeit
• Medientechnik und Medienkunde
• Gender, Diversity und Antidiskriminierung
• Aktuelles Zeitgeschehen und politische Willensbildung
• Arbeitssicherheit und Gesundheitswesen
• Europäische Prozesse und europäisches Zusammenleben
• Aktuelle politische Themen

METHODE:
Lernfortschritte werden mithilfe unterschiedlicher Formen der Kompetenzfeststellung dokumentiert. Eine wichtige Grundlage dafür ist die aktive Mitarbeit in allen Bereichen. Darüber hinaus wird eine individuelle Lerndokumentation angelegt, eine Lehrgangszeitung erstellt, Lerngruppen gebildet sowie Abschlussgespräche durchgeführt.

Inhalte werden durch Vorträge, Gruppenarbeiten, Diskussionen und Referate aufbereitet und vermittelt. Erworbenes Wissen und gestärkte Kompetenzen werden durch Prüfungen und Arbeiten verdeutlicht.

Im Rahmen der BetriebsrätInnen Akademie erfahren die TeilnehmerInnen, wie sie Probleme erkennen und analysieren können, welche Wege es zur Entwicklung von Lösungen gibt und auf welches Netzwerk von ExpertInnen sie zurückgreifen können. Gestärkt durch das erworbene Wissen, können sie selbstbestimmt, sicher und eigenverantwortlich an ihre Aufgaben als ArbeitnehmervertreterInnen herangehen.

ZIELGRUPPE:
Die Voraussetzung für die Teilnahme ist entweder die Absolvierung einer Gewerkschaftsschule oder eine vergleichbare gewerkschaftliche Vorbildung (Basis- und Stufenkurse der Gewerkschaften) und entsprechende Erfahrungen als Betriebs¬rat/-rätIn oder PersonalvertreterIn.

WANN:
Der nächste Lehrgang findet im Herbst statt.

WO:
Otto-Möbes-Akademie,
Stiftingtalstraße 240, 8010 Graz

KONTAKT:
Leitung:
Mag.a Ursula Strohmayer

Lehrgangsleitung:
Klaus Breuss
Tel.: 05/77 99-6010

Sekretariat:
Gabriela Lang
Tel.: 05/77 99-6000
Fax.: 05/77 99-6009

E-Mail: omak@akstmk.at

Weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at