Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
VÖGB

Methoden für jede Seminarphase

Anreicherung des "Werkzeugkoffers" für Seminare, Trainings, Workshops

Datum12.11.2019 09:00 bis 14.11.2019 13:00 Wann12.11.2019 09:00 - 17:00 13.11.2019 09:00 - 17:00 14.11.2019 09:00 - 13:00 WoBildungszentrum der AK Wien (BIZ)
Theresianumg. 16-18
1040 Wien
VeranstalterVÖGB Zentrale und AK Österreich KapitelMethoden SchlagworteReferentInnenausbildung
Methoden
SeminarinhaltDieses Seminar bietet einen vielfältigen Methodenkoffer für alle, die Workshops und Seminare gestalten, Lerngruppen moderierend begleiten und allgemein Wissen vermitteln. Für diese Aufgabe brauchen wir das passende „Handwerks-zeug“: Einen motivierenden Start, Stoffvermittlung auch ohne Frontalvortrag, Wege zu knackigem Austausch statt ausufern-den Diskussionen – und dann noch einen runden Schluss. Im Seminar arbeiten wir mit dem Besten aus der analogen und digitalen Methodenwelt. Im Fokus steht das praktische und kreative Ausprobieren, um den persönlichen Methodenkoffer zu erweitern. Dabei geht es nie um Spielereien mit Methoden, sondern stets um deren zielgerichteten Einsatz. In Kurzeinheiten üben wir in der Schreib-, Mal- und Bildwerkstatt auch das nötige Handwerkszeug, um Methoden schnell und einfach vorzubereiten. Bewährt hat sich das Training auch für KollegInnen, die ihren Trainingsstil grundsätzlich in Richtung mehr Aktivierung und Kreativität entwickeln möchten. Dabei gibt es ein wenig Theorie und jede Menge Praxis. Thematisiert wird auch die Passung von Methoden und politischem Anspruch. 
SeminarzieleDie TeilnehmerInnen - nutzen neue Methoden für verschiedene Phasen im Seminar  - bringen durch überlegten und gezielten Methodeneinsatz Energie und „Feuer“ in Schulungen und Lernprozesse - erstellen selbst ansprechende Medien für ihre Methoden - verlassen ausgetretene Pfade und beschreiten neue und unübliche methodische Wege TeilnehmerInnen-InformationZIELGRUPPE: ReferentInnen, TrainerInnen, Vortragende oder ModeratorInnen, die in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit tätig sind und ihr Methodenrepertoire erweitern und aufpeppen wollen. Vorwissen und Erfahrungen sind nützlich, aber nicht notwendig. Maximale TeilnehmerInnenzahl16 Reservierte Plätze für Frauen0 TeilnahmevoraussetzungenDie ReferentInnenakademie richtet sich gezielt an TrainerInnen, ReferentInnen und Vortragende der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit und ist daher nur für solche zugänglich. Die Auswahl der TeilnehmerInnen wird in enger Abstimmung mit den jeweiligen Bildungsverantwortlichen durchgeführt.
VortragendeMichael ZiereisSpezialist für Medien im Training Mitbegründer von nuwave-media das Medien mit dem Schwerpunkt „Wissen vermitteln“ produziertKatharina Nierhoff
Administrativ verantwortlichHelga Poglitsch
Pädagogisch verantwortlichElisabeth Steinklammer
Offen fürFunktionärInnen, MitarbeiterInnen,

Du musst eingeloggt sein um dich zu einem Kurs anzumelden.

Login:
Der Login Bereich befindet sich links oben auf der Webseite. Du kannst dich mit den gleichen Zugangsdaten anmelden, die du auf der ÖGB-Seite und auf allen Gewerkschaftsseiten verwendest.

Registrierung:
Falls du noch keine Zugangsdaten hast, kannst du dich mit Mitgliedsnummer, Gewerkschaft und Geburtsdatum registrieren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen, Fragen zur Registrierung oder deine Mitgliedsdaten nicht zur Hand hast, kannst du an helpdesk@oegb.at oder an deine Gewerkschaft wenden.

SchIP Veranstaltung weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Newsletter für Arbeit­nehmer­­­vertreterInnen

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© VÖGB| Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt

VerbraucherInnen haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr
Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mailadresse einbringen: bildung@oegb.at